RENÈ SCHOEMAKERS

 

geboren 1972 in Kleve/NRW

 

1992-98 Philosophie an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel

1992-98 Malerei an der Muthesius-Hochschulein Kiel

1999 machte er seine Diplome in Philosophie und Malerei.

 

lebt und arbeitet in Kiel. 

 

Seine Arbeiten wurden bereits in einer Reihe nationaler und internationaler Museums-Ausstellungen gezeigt, u.a. in diesem Jahr mit einer Einzelausstellung:

„the missing kink“ im Museumsberg, Flensburg 

 

Auszeichnungen

 

1999 Arbeitsstipendium der Dr.-Günther-Schirm-Stiftung, Lübeck,

1998 Lucas-Cranach-Preis (Nominierung)

2002 Saarferngas Förderpreis Junge Kunst (Nominierung)

2003 Preis der Darmstädter Sezession (Nominierung)

2010 Wilhelm-Morgner-Preis (Nominierung)

2009 Imke Folkerts Preis

2010 Kunstpreis der Rosenheim-Stiftung

2011 Lucas-Cranach-Preis

 

 

 

Öffentliche Sammlungen:

 

Kunstsammlung des Landes Nordrhein-Westfalen

Kunst aus NRW, Aaachen-Kornelimünster

Kunstsammlung des Landes Schleswig-Holstein

Rosenheim-Museum, Offenbach

Museumsberg, Flensburg

George Economou Collection, Athen

Sammlung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein

Kunstsammlung der Commerzbank AG

Kunstsammlung dataport, Schleswig-Holstein

Museum Angerlehner, Oberösterreich

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
GALERIE Z | Birkenwaldstr. 137 | 70191 Stuttgart | FON +49 0152 0447 1455