THOMAS B. LICHTENBERGH

 

Innerhalb seiner konzeptionellen und gestalterischen Arbeit untersucht Lichtenbergh die bildhaften und sprachlichen Anteile seiner Projektinhalte und greift dabei Eigenschaften abstrakter Malerei und geometrischer Textobjekte auf. Indem er auf mehreren Ebenen methodisch mit den äußeren Merkmalen von Text und Malerei experimentiert, beabsichtigt er, inhaltlich relevante Satz- und Wortteile so zu isolieren, dass sie aus dem ursprünglichen Kontext vollständig gelöst und in einem bildlich-ästhetischen Zusammenhang neu sortiert und zusammengesetzt werden können. Die dabei entstehende Fülle sich überlagernder Lettern entzieht sich vollständig einer Entzifferung und bleibt somit eine rein visuelle Information auf zum Teil raumgreifend großen Flächen.

 

Thomas B. Lichtenbergh lebt und arbeitet in Stuttgart.

 

 

Druckversion | Sitemap
GALERIE Z 70193 Stuttgart, Rosenbergstr. 104, FON +49 0152 04471455