Neue Arbeiten zu ihrem Stuttgart 21 Zyklus

 

 

 

Kunstwerke von Yulia Kazakova finden Sie

auch in unserem Shop musenrausch.de

 

 

 

 

 

Stuttgart 21 Zyklus 1 + 2

 

 

Seit Juni 2017 arbeitet Yulia Kazakova an der Werkreihe S 21, die das Entstehen des neuen Bahnhofes in Stuttgart und die Neuordnung einer zentralen europäischen Bahnlinie künstlerisch dokumentiert.
Aus den Ansichten und Eindrücken, die sich durch ihre regelmäßigen Besuche verdichten und erneuern, entstehen anschließend in ihrem Atelier in Berlin großformatige, malerische Collagen von beeindruckender Präsenz.

Yulia Kazakovas Bilder zum Thema Bahnhofsneubau sind für sie Chroniken, die die verschiedenen Stufen der Bauarbeiten auf neutrale Weise darstellen. Dabei bietet ihr die Malerei die künstlerischen Mittel, auch die Eingriffe in den gewohnten Lebensraum sichtbar zu machen.

 

 

 

YULIA KAZAKOVA

 

geboren 1980 in Moskau / Russland

 

1994-97 Studium an der Kunstschule, Moskau (Diplom),

1997-98 am Theater-Kunst-Kolleg, Moskau, (Fk.: Theaterpuppen)

1998 Umzug nach Deutschland

2001-07 Studium an der UdK Berlin, Meisterschülerin von Prof. Wolfgang Petrick,

 

lebt und arbeitet in Berlin

 

Auszeichnungen

 

2008-10 Karl Hofer Gesellschaft- Atelierstipendium

2010-11 Dorothea Konwiarz Stiftung- Stipendium,

2019 CONTEXT artist residency and festival at Lake Baikal, curated by Mariya Dmitrieva, Bolshoe Goloustnoe, Russia

2015 I:O Art Residence, Helikon Art Center – Kocaeli, Turkey

 

 

Öffentliche Sammlungen: 

 

Museum Angerlehner, Oberösterreich

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2020
„STUTTGART 21/ II“, Galerie Z, Stuttgart

2019
„STUTTGART 21“, Galerie Z, Stuttgart

2018
„All Of a Sudden“, project space Ventilator, Berlin

2017
“JENSEITS DES AUFGERÄUMTEN 2.0 / within the exhibition series“, Galerie Z, Stuttgart

2016
„Phänomenal“ Galerie Z, Stuttgart

2015
„Lost in Balkans“ with Igor Zaidel, Gallery Alexander, Montenegro

2013
„Reflexionen“, MDR, Gallery im Gang, Leipzig

2012
„Leftovers We“, Gallery Helga Maria Bischoff, Berlin
„ETERNALLY INTERWOVEN“,Gallery Z, Stuttgart
„Blickwinkel“, New Town Hall Leipzig

2011
Gallery Bergman Berglind, Luxemburg „Was uns bewegt“, IHK Leipzig, Leipzig
„Das Morgen von gestern“, Dorothea Konwiarz Foundatio, Berlin
„Da, wo man uns findet“ with Simon Menner, Kunst im Bauhof, Winterthur

2010
„Frumpy Future“, Art office tiefimBlut, Berlin
Yulia Kazakova & Karel Balcar, Gallery Z, Stuttgart

2009
Galeria Tomas Cohn, Sao Paulo

2008-2009
„Ansichten” Culture house Centre Bagatelle, Berlin

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
GALERIE Z 70193 Stuttgart, Rosenbergstr. 104, FON +49 0152 04471455